Die Story ist tatsächlich realtiv schnell erzählt 🙂

Anfang letzten Jahres kam meine Freundin Sandra Lotz auf mich zu und fragte, ob ich ihr eine Exceltabelle überarbeiten könnte, da sie wusste, dass ich darin ziemlich fit bin.

Zu diesem Zeitpunkt suchte ich schon etwas länger nach etwas, womit ich nebenbei noch etwas Geld verdienen könnte.

Nachdem ich ihr mit ihrer Tabelle geholften hatte, fragte sie mich, ob ich mir nicht vorstellen könnte, als Virtuelle Assistentin zu arbeiten.

3 Tage später – im Mai 2018 – meldete ich mein Nebengewerbe an 🙂

Liebe Grüße

Eure Manuela